Rezept für Gebratene Gänsebrust mit Apfel-Bier-Sauce und Sellerie-Kartoffel-Püree

Gänsebrust
Laden... 311 Ansicht(en)
Rezept für Gebratene Gänsebrust mit Apfel-Bier-Sauce und Sellerie-Kartoffel-Püree

In diesem Rezept nehmen wir die traditionelle Gänsebrust, die in Bayern so geliebt wird, und verleihen Ihr einen modernen Twist. Unsere Gebratene Gänsebrust mit Apfel-Bier-Sauce und Sellerie-Kartoffel-Püree ist eine harmonische Fusion aus althergebrachten bayerischen Aromen und zeitgemäßer Zubereitung. Die zarte, knusprige Gänsebrust wird von einer verführerisch süßen und herzhaften Apfel-Bier-Sauce begleitet, während das cremige Sellerie-Kartoffel-Püree perfekt dazu passt. Dieses Rezept für 4 Personen wird garantiert Eure Geschmacksknospen verwöhnen und Euch in die Welt der modernen bayerischen Küche entführen. Bereitet euch darauf vor, Euren Gaumen auf eine unvergessliche Reise zu schicken – lasst uns anfangen!

 

Diese Zutaten benötigt Ihr für 4 Portionen:

  • 4 Gänsebrüste
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 4 EL Rapsöl
  • 4 Äpfel, geschält, entkernt und gewürfelt
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 500 ml helles Bier (zum Beispiel ein bayerisches Helles)
  • 4 EL Apfelessig
  • 4 EL Honig
  • 4 EL Butter
  • 1 kg Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 500 g Sellerie, geschält und gewürfelt
  • 200 ml Sahne
  • Muskatnuss nach Geschmack
  • Frische Petersilie zum Garnieren

So geht's:

  1. Die Gänsebrüste gründlich mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen und die Gänsebrüste auf der Hautseite bei mittlerer Hitze anbraten, bis die Haut knusprig ist (ca. 5-7 Minuten). Dann die Brüste wenden und auf der anderen Seite kurz anbraten. Die Gänsebrüste aus der Pfanne nehmen und beiseite legen.
  2. In derselben Pfanne Zwiebeln und Knoblauch anbraten, bis sie glasig sind. Die gewürfelten Äpfel hinzufügen und kurz mitbraten.
  3. Das Bier, Apfelessig und Honig in die Pfanne geben. Die Hitze reduzieren und die Sauce einkochen lassen, bis sie leicht dickflüssig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Butter unterrühren, um die Sauce seidig zu machen.
  4. Für das Sellerie-Kartoffel-Püree die Kartoffeln und den Sellerie in einem Topf mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Salzen und köcheln lassen, bis sie weich sind. Abgießen und zurück in den Topf geben. Sahne und Muskatnuss hinzufügen und alles zu einem cremigen Püree stampfen.
  5. Die Gänsebrüste in dünnen Scheiben schneiden.
  6. Serviert die Gänsebrustscheiben auf dem Sellerie-Kartoffel-Püree und gießt die Apfel-Bier-Sauce darüber. Garniert das Gericht mit frischer Petersilie.

Dieses Rezept kombiniert die traditionellen Aromen Bayerns mit einer innovativen Note durch die Apfel-Bier-Sauce und das Sellerie-Kartoffel-Püree. Guten Appetit!

 

Wollt Ihr noch mehr Leckereien? Dann schaut Euch doch weiter auf unserem Blog um:

 

Lust auf ein richtig gutes Stück Fleisch?