Weißwurstsalat mit Radieschen und Bohnen

Zutaten (für 4 Personen)

  • 3 Paar Weißwürste
  • 350 g grüne Bohnen
  • 2 Bohnenkrautzweige
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Bund Kräuter (z.B. Bärlauch, Rucola, etc.)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL süßer Senf
  • 4 EL Apfelessig
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • etwas Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Bohnen putzen, waschen und mit Bohnenkraut in Salzwasser bissfest kochen. Mit eiskaltem Wasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Weißwürste in heißem Wasser etwa 7 Minuten ziehen lassen (nicht kochen!). Herausnehmen, die Haut abziehen und in Scheiben schneiden.
  3. Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Kräuter waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden.
  5. Für die Mariande Zwiebeln putzen und feinschneiden. Mit Senf, Salz, Pfeffer, Essig und Öl verrühren. Bohnen, Weißwürste, Radieschen und Kräuter mit der Marinande verrühren.
  6. Toastbrot fein würfeln. Butter bei sanfter Hitze schmelzen lassen, Brot untermischen. Auf einem Backblech (mit Backpapier ausgelegt) verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 150 °C (Umluft: 125 °C) goldbraun backen (dauert ca. 15 Min.) Anschließend die Brotwürfel über den Salat verteilen.
  7. Servieren.

Guten Appetit!