Bauernente aus bayerischer Freilandhaltung

Mehr Ansichten

Bauernente aus bayerischer Freilandhaltung
38,69 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 3–6 Werktage

Unsere Bauernente aus bayerischer Freilandhaltung:



  • ganztägige Freilandhaltung auf den hofeigenen Wiesen mit Zugang zum Bach, der Familie Schinagl

  • langsames und natürliches Wachstum ohne Antibiotika

  • täglich frische Futter aus Wiesengras

  • Zufütterung mit Getreide aus eigener Produktion ohne Gentechnik

* Pflichtfelder

38,69 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Beschreibung

Details

Beschreibung

Sie erhalten eine frisch geschlachtete – küchenfertige – Bauernente, welche in bäuerlicher Freilaufhaltung mit viel Bewegung großgezogen worden ist. Bei der Aufzucht kommt nur natürliches Futter, wie Grünfutter und Weizen zum Einsatz. Unsere Enten beziehen wir von der Familie Schinagl, direkt aus der Region.

Versandtermin

Individuelle Wünsche können Sie – wie immer – als Bestellkommentar während des Bestellvorgangs hinterlassen.

Umgang mit Geflügel

Wir verraten Ihnen, wie und wie lange Sie Ihr Geflügel im Kühlschrank aufbewahren können, und was Sie machen sollten, wenn es bis zum Verzehr etwas länger dauern sollte. Alles dazu finden Sie in unserem Geflügel-Blogeintrag.

Rezeptidee

Bratzeit 3½–4 Std bei  140 °C–160 °C

Für Ente mit Knödelmassefüllung aus Semmelknödel benötigen Sie:

Passend zur Bauernente finden Sie unser hausgemachtes Blaukraut und verschiedene Knödel bei uns um Shop.

Probieren Sie alternativ zur Semmelknödel-Geflügelfüllung die typisch-bayerische Apfelfüllung.

Zubereitung

  • Das Semmelknödelbrot mit 1 TL Salz bestreuen, mit der lauwarmen Milch übergießen und 15 Minuten ziehen lassen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, die Petersilie feinhacken, und zusammen in der zerlassenen Butter anbraten. Zwiebeln, Petersilie, 1 gestr. TL Pfeffer und Eier mit den eingeweichten Semmeln mit der Hand verkneten.
  • Die Ente mit lauwarmen Wasser abwaschen und innen als auch außen abtupfen. Die Ente innen großzügig mit Salz und Pfeffer würzen und den Knödelteig locker in den Bauchraum füllen. Überfüllen Sie die Ente nicht, da die Knödelmaße während des Backens weiter aufgeht.
  • Die Öffnung mit Holzspießen und Küchengarn verschließen, den Faden lang genug lassen um damit die Beinchen festzubinden. Den Hals zustecken und die Flügel an den Körper binden. Zu guter letzt außen mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Ente mit der Brust nach unten auf den Rost legen, die Fettpfanne darunter schieben. In die Fettpfanne eine große Tasse mit Salzwasser gießen. Die Ente ca. 2 Stunden bei 140 °C braten. Danach die Ente wenden und weitere 1½ Stunden braten und die Temperatur auf 160 °C erhöhen.
  • Aus dem restlichen Knödelteig Knödel drehen.
  • Wenn die Masse zu feucht ist, noch Paniermehl einarbeiten und die Knödel in kochendem Salzwasser 20 Minuten ziehen lassen.
  • Den Bratensatz in der Fettpfanne mit 250 ml Wasser kochen, durch ein Sieb in einem Topf gießen und aufkochen. Mit Soßenbinder andicken, salzen und pfeffern.
  • Zum Schluss die Ente tranchieren und mit der Soße servieren.

Passend zur Weihnachtsgans dürfen unser hausgemachtes Blaukraut und Knödel nicht fehlen. Diese und viele weitere Schmankerl finden Sie bei uns im Shop.

Guten Appetit!

Ihre Vorteile

  • langsames und natürliches Wachstum
  • Aufzucht mit natürlichem Futter
  • aus bäuerlicher Freilandhaltung
  • kommt küchenfertig zu Ihnen nach Hause
  • antibiotikafreie Aufzucht
  • Keine Masthaltung
  • Frisch für Sie geschlachtet
  • Keine Tiefkühlware!
  • schonende trockene Schlachtung
  • faires Preisleistungsverhältnis
  • blitzschneller, zuverlässiger Versand
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnummer 246
Einheiten Nein
Bewertungen

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Beliebte Produkte